Kanzlei Axel Lipinski-Mießner
Kanzlei Axel Lipinski-Mießner

Maklererlaubnis nach § 34 c Abs. 1 GewO

Nach § 34 c Abs. 1 GewO bedarf der Erlaubnis, wer gewerbsmäßig Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte, gewerbliche Räume, Wohnräume oder Darlehen vermittelt, die Gelegenheit zum Abschluss solcher Verträge nachweisen will oder Bauträger- oder Baubetreuertätigkeiten ausführt.

 

Daher ist es erforderlich, dass jeder Gewerbetreibende, bevor er eine erlaubnispflichtige Tätigkeit im Sinne des § 34 c Abs. 1 GewO aufnimmt, die erforderliche Erlaubnis erwirbt.

 

Für eine Beantragung sind nachfolgend aufgeführte Unterlagen einzureichen:



  • polizeiliches Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (beides kann bei jedem Bürgeramt beantragt werden)
  • Auskunft aus dem Zentralschuldnerverzeichnis beim Amtsgericht (die Zuständigkeit richtet sich nach dem Wohnsitz des Antragstellers)
  • Auskunft aus dem Insolvenzregister beim Amtsgericht Charlottenburg, Amtsgerichtsplatz 1, 14057 Berlin, Tel. 90177-0 (Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 830 - 1300 Uhr)

 

Bei einer juristischen Person in Gründung werden diese Unterlagen von allen Geschäftsführern benötigt. Ebenso muss eine Kopie des Gesellschaftsvertrages sowie der Anmeldung zur Eintragung beim Amtsgericht
vorgelegt werden.


Bei einer juristischen Person, die bereits eingetragen ist, werden die o.g. Auskünfte über die Geschäftsführer sowie über die juristische Person benötigt.

Kontakt und Terminvereinbarung

Anschrift

Rechtsanwalt

Axel Lipinski-Mießner

Potsdamer Str. 143

10783 Berlin

 

Telefon

+49(0)302170745

 

Telefax

+49(0)302163629

 

E-Mail

Kanzlei @ lipinski-miessner.de (OHNE LEERZEICHEN ZUM SCHUTZ VOR SPAM)

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Axel Lipinski-Mießner